Bierbörse Karlsruhe

16. Karlsruher Bierbörse
25. bis 27.08.2017
Schlossgarten - Karlsruhe
Eintritt frei

Nach langer Suche nach einem geeigneten Veranstaltungsgelände fand am 6.September 2002 die erste Karlsruher Bierbörse im kleinen Park vor dem märchenhaftem Schloss statt. Und von der ersten Minute an verwandelte sich der Park, der zuvor noch überhaupt nicht für Veranstaltungen genutzt wurde in den wohl größten Biergarten der Stadt. Kaum 30 Stände hatten sich in Karlsruhe anfangs eingefunden, doch von Jahr zu Jahr wuchsen die Besucherzahlen und auch die Zahl der Biersorten und Standbetreiber kontinuierlich.

Selbst allergrößte Spätsommerhitze oder dreitägiger Dauerregen konnten die stetig wachsende Zahl der Bierbörsenbesucherinnen und Besucher stoppen. Vor einigen Jahren wurde der kleine Park zu eng und die Bierbörse zog in den wunderschönen Schlossgarten hinter dem Schloss. Dieses einzigartige , wunderschöne und weitläufige Gartengelände mit den riesigen Rasenflächen ist nun die Heimat und idealer Standort einer der schönsten Bierbörsen in Deutschland.

Mit nunmehr fast 60 Ständen und zwei Live-Bühnen lockt die Karlsruher Bierbörse jährlich am letzten Augustwochenende oder Anfang September viele tausende fröhliche Bierbörsenfans in den Schlossgarten. Von Freitag bis Sonntag kann man mittlerweile mehr als 500 traditionelle und exotische Biersorten im Maßkrug oder im praktischen „ProBIERglas“ verkosten. Im allergrößten Biergarten der herrlichen Fächerstadt feiern seit mehr als 10 Jahren Jung und Alt gemeinsam ihre Bierbörse. Die Karlsruher Bierbörse ist ein Geheimtipp für Junggesellenabschiede und Vereinsausflüge und gehört ganz sicher zu den attraktivsten und beliebtesten Festen der Region!